Mit viel Tamtam, Prominenz und Sternekoch lud das Weingut Van Volxem 2019 zur Eröffnungsparty des neuen Anwesens, das bis heute in Europa ihresgleichen sucht.

Wir stellen euch das Ausnahme-Weingut aus Wiltingen an der Saar und seinen Winzer vor.

 

Van Volxem Rotschiefer Riesling Kabinett feinherb 2016 (0.75 l)

Van Volxem Saar Riesling 2016 trocken (1 x 0.75 l)

Van Volxem Scharzhofberger Pergentsknopp Riesling Große Lage 2015 (1 x 0.75 l)

Van Volxem Volz Riesling Grosse Lage 2014 (1x 0.75 l)


Vom Bier-Erbe zum Winzer des Jahres

Willkommen im VDP-Weingut Van Volxem an der Saar im Weinbaugebiet Mosel! Bereits 1743 als Klosterweingut des Luxemburger Jesuitenkollges gegründet, wurde das sakrale Gebäude auf Fundamenten einer römischen Villenanlage erbaut.

Nach Säkularisation in der Folge der französischen Revolution gelangte das Weingut in den Besitz des aus Brüssel stammenden Brauers Gustav van Volxem. Er erkannte das Potenzial der Großen Lagen und begann fortan Saarweine in Spitzenqualität zu erzeugen. Er und weitere vier Generationen der Familie Van Volxem führten das Weingut zu einem der renommiertesten Weingüter des Kaiserreichs.

Im Jahr 2000, übernahm der Nachfahre der Bitburger-Dynastie, Roman Niewodniczanski,das renommierte, aber seinerzeit heruntergekommene Weingut und schaffte es, die Weine und das Weingut "Van Volxem" heute zu einem nie dagewesenen Comback zu führen. Seine ersten begeisterten Berührungspunkte mit Wein hatte er zusammen mit seinem Großvater, Theobald Simon - der Gründer der Bitburger Brauerei! Von ihm erbte der ambitionierte Roman Niewodniczanski wohl auch die Liebe zum Wein.

Der Quereinsteiger studierte zuvor BWL in Trier und widmete sich bereits in dieser Zeit dem Moselwein.Schon in seiner Diplomarbeit setzte er sich mit den "Erfolgsstrategien des Anbaugebietes Mosel" auseinander.

Mit dem Anwesen bei Wiltingen an der Mosel kaufte der Jungwinzer alles, was er sich für den zukünftigen Weinbau und seine Weine wünschte: extreme Steillagen, raue Schieferböden und unterschiedliche Terroir-Eigenschaften.

Roman Niewodniczanskirenovierte seither Denkmalgerecht und setzte mit dem vor kurzem fertiggestellten Gebäude neue Maßstäbe in der Architektur europäischer Weingüter.

Roman Niewodniczanski und seine außergewöhnliche Philosophie

Konsequent investiert der neue Eigentümer seither in seine Weinberge, das Gebäude und auch in seinen Weinkeller. Mit Erfolg! Zahlreiche Auszeichnungen betätigen die Leistung. 

Der "Naturweingedanke" steht bei Van Volxem jedoch im Mittelpunkt der aufwändigen Handarbeit in den Steillagen seiner Weinberge und war bereits damals der Grund für den Welterfolg des Saar-Rieslings im Kaiserreich. Heute sieht sich das Weingut dem Erbe verpflichtet und führt diese Tradition in modernem Gewand fort.

Heute ist das Weingut im Besitzt einiger der Top-Lagen mit bester Exposition, wie bspw. dem Wiltinger Gottesfuß, Kupp und Braunfels, Kanzemer Altenberg oder Scharzhofberger. Hier reifen die edelsten, kleinbeerigen Riesling-Trauben mit uralter Genetik auf ca. 20ha. 

Der erhalt der alten Riesling-Sorten, der regionale Devonschiefer, sowie die Ausrichtung der Weinberge - das alles sind die Faktoren für vielfältigen und einzigartige Riesling-Weine von Van Volxem. 

Die Entstehung ausdrucksstarker, lagentypischer Weine setzt u.a. Ertragsreduktion und gesundes Lesegut voraus. Die Weinlese beginnt meist erst Ende Oktober und endet nicht selten erst im Dezember. Hochreife und vollaromatische Trauben werden schonend gepresst und spontan (mit den weinbergseigenen Hefen) vergoren. Die tiefverwurzelten Rebstöcke stehen oft mehrere Jahrzehnte am Standort, teilweise seit über 120 Jahren.

Van Volxem Weinstil

Auch hier blickt man gerne in die Vergangenheit und orientiert sich an den erfolgreichen Weinen um 1900 - "animierende Weine mit eindeutigem Lagenprofil und großem Reifepotenziel", schreibt Van Volxem auf seiner Website. 

Die Weine sind vorwiegend trocken ausgebaut und eignen sich ideal als Essenbegleiter. Moderat im Alkohol, dichte und komplexe Struktur, reife Säure. Im Glas wirkt die Kollektion präzise und nachhaltig. Dieser Anspruch zieht sich durch die gesamte Kollektion. Van Volxem möchte damit keinen neuen Weinstil kreieren, sondern nachhaltig das Beste und eine möglichst große Vielfalt aus den Reben seiner vielfältigen Lagen rausholen. Das kühle Klima der Region unterstützt dabei lange Reifezeiten und die Entwicklung intensiver Aromen. Dank des Schiefers entstehen mineralisch geprägte Texturen, perfekte natürliche Voraussetzungen für einzigartige Terroirweine. 

Der größte Teil der Rebfläche wird traditionell dem Riesling gewidmet, Aber auch Weißburgunder und Chardonnay zählen zu den angebauten Rebsorten.

Die in den besten Lagen gewachsenen Großen Gewächse (Grand Cru) zeichnen sich nach Angaben des Weingutes durch "

Die in den besten Parzellen der historischen Spitzenlagen der Saar gewachsenen Großen Lagenweine (Grand Crus) rufen bei uns schon im Moststadium regelmäßig Gänsehaut hervor. In diesen in sehr limitierter Menge erzeugten Weinen vereinigt sich auf idealtypische Weise Dichte, Eleganz und Finesse mit kraftvoller, seidiger Frucht und einer ungemein individuellen Prägung durch das jeweilige Terroir aus. Eine besondere Aufmerksamkeit gilt jedoch auch den Gutsweinen.Traditioneller Weinbau lässt auch in diesem Segment einen hervorragenden Facettenreichtum, Würze und Individualität eines jeden Weines zu. 

Van Volxem Altenberg Riesling Auslese 2010 (1 x 0.375 l)

Die aktuelle Wein-Kollektion von Van Volxem

Wir fassen für euch die aktuelle Kollektion des Weingutes kurz zusammen:

  • Van Volxem Schiefer Riesling, trocken
  • Van Volxem Saar Riesling, trocken - Gutswein aus den Steillagen an der Saar
  • Van Volxem Alte Reben Riesling, trocken - Gutswein
  • Van Volxem Wiltinger Riesling, trocken - aus der Wiltinger Steillage der Lage Braunfels
  • Van Volxem Goldberg Riesling, trocken - Großes Gewächs
  • Van Volxem Scharzhofberger Riesling, trocken - Große Lage
  • Van Volxem Volz Riesling, trocken - Großes Gewächs
  • Van Volxem Altenberg Alte Reben Riesling, trocken - Große Lage
  • Van Volxem Wiltinger Gottesfuß Alte Reben Riesling, trocken - Große Lage
  • Van Volxem Scharzhofberger p "Pergentsknopp", trocken - Großes Gewächs aus der historischen Parzelle Pergentsknopp
  • Van Volxem Riesling VV, feinherb
  • Van Volxem Rotschiefer Riesling Kabinett, feinherb
  • Van Volxem Ritterpfad Riesling Kabinett, feinherb
  • Van Volxem Bockstein Riesling Spätlese, feinfruchtig - Große Lage
  • Van Volxem Weißburgunder, trocken - aus den Lagen bei Wiltingen und Wawern
  • Van Volxem Windvogt Weißburgunder & Chardonnay, trocken - aus dem Wawerner Parzelle Windvogt
  • Van Volxem Sekt 1900, brut - Gutssekt
  • Van Volxem Altenberg Riesling Auslese, edelsüß - Große Lage
  • Van Volxem Scharzhofberger Beerenauslese, edelsüß - Große Lage

Auszeichnungen und Weinkritiker

Die Presse, sowie Fachjuroren aus aller Welt bescheinigen den Van Volxem Weinen durchweg ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Niveau. Die gesamte Kollektion verspricht pure Trinkfreude, auch für die jungen, aber bereits sehr zugänglichen Jahrgänge.

Das Weingut überzeugt mit Einzigartigkeit und Qualität und hat sich damit zum größten Weingut an der Mosel entwickelt. 

So wurde Van Volxem von Meinigers Weinwelt mit dem Ehrenpreis 2019 für sein Engangement für die Deutsche Weinwelt ausgezeichnet. 

Die 24-köpfige Jury des Vinum Weinguides zeichnete Roman Niewodniczanski als "Winzer des Jahres 2019"aus.

Der Gault & Millau schreibt 2018: "Ein Feuerwerk an individuellen Saar-Weinen!" 

Falstaff zeichnete den Winzer bereits 2012 aus und kührte in zum "weißen Ritter von der Saar"

Foto Copyrights by www.vanvolxem.de


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.