Januar 11, 2019 3 translation missing: de.blogs.article.read_time

Mann muss umtriebig sein, um den regionalen Wein, von dem man selbst überzeugt ist, unters Volk zu bringen. Meine Kollektion von Mittelrhein- und Ahrwein habe ich sorgfältig durchdacht und in Absprache mit meinen Winzern zusammengestellt. Wir sind von der Qualität und dem Geschmack jedes einzelnen Produktes in unseren Regalen überzeugt.

Mit etwas Glück durfte ich vor Kurzem die wunderbare Manuela Steinberger (WSET Certified L3) kennenlernen. Manuela ist passionierter Weinlover und Expertin, die sich seit Jahren in der Weinwelt am Puls der Zeit bewegt und genauso neugierig wie umtriebig die Trends der Gegenwart und Zukunft aufsaugt und weiterträgt.

Nach einem kurzen Plausch über Weine und Vorlieben, die gut zur aktuellen Jahreszeit passen, kam es wie es kommen musste. Ich packte ein paar Flaschen aus unserem Sortiment zusammen und schickte ihr umgehend ein Paket zum probieren. Ich war neugierig, wie der Bayrischen Weinexpertin unsere Mittelrhein und Ahrweine gefallen. Kurze Zeit später bekam ich eine E-Mail, dessen Inhalt ich las und, wäre es nicht erst Vormittags gewesen, hätte ich diesen Wein sofort öffnen und genießen wollen.

Lösen wir das Rätsel auf: Manuelas Verkostungsnotiz beschreibt den aktuellen 2017er Weissburgunder von Sebastian Schneider aus Bad Hönningen.

Tatsächlich gibt es Überschneidungen zwischen Sebastian Schneider und mir. Wir sind aus demselben Jahrgang und auch schon seinerzeit zusammen in Linz zur Schule gegangen. Es dauerte jedoch fast 20 Jahre bis uns der Wein wieder zusammen führte - als Winzer und Weinfachhändler.

Sebastian Schneider gründete sein Weingut aus den Rückbehaltsflächen seines elterlichen Betriebes. Zuvor sammelte der Weinbau-Techniker jahrelange Erfahrungen im Weinbau auf der ganzen Welt. Insgesamt zählt er heute mehr als 3 ha Rebfläche am Mittelrhein zu seinem Weingut. Mehrfach wurde er in der Vergangenheit bereits ausgezeichnet. Der Weinguide Gault & Millau würdigt ihn mit einer der renommierten Trauben. Das Genuss-Magazin Selection kürte seinen Betrieb zum drittbesten Riesling-Weingut des Jahres 2017.

Zurück zur Wein-Expertin und dem 2017er Weissburgunder von Sebastian Schneider.

Den beschreibt sie so:


“Hellgelb leuchtet der Wein aus dem Glas, an der Nase zeigt er sich dezent fruchtig und floral, im Vordergrund Steinobst und Holunderblüte auch ein Hauch Birne macht sich bemerkbar. Am Gaumen präsentiert er sich herrlich weich und rund und zu den Aromen gesellen sich noch Ananas und Physalis, sowie eine zarte Mineralik im Nachhall. Das Spiel zwischen der angenehmen Säure und den Aromen verleihen dem Wein eine leichte sommerliche Frische.” 

Darüber hinaus empfiehlt sie uns:

“Der Weissburgunder von Sebastian Schneider präsentiert sich als idealer Speisebegleiter, er passt hervorragend zu Lachs mit grünem Spargel, sowie generell zur leichten Küche. Mit seinem moderaten Alkoholgehalt von 11% ist er ein echtes Leichtgewicht und man lässt sich gerne zu einem weiteren Glas verführen.

Mein Tipp: Ein Picknick im Grünen wird mit diesem Begleiter auf jeden Fall ein Vergnügen.”

Wir freuen uns und sind dankbar über Manuelas Einschätzung und hoffen, dass der 2017er Weissburgunder nicht nur ihr, sondern auch vielen anderen schmecken wird.

Wer jetzt Lust auf diesen frühlingshaften Weissburgunder bekommen hat, kann ihn natürlich in unserem Shop auf Rhein-Ahr-Wein.de zum Winzerpreis für nur 7.00€/ Flasche bestellen. Wir liefern Versandkostenfrei ab 12 Flaschen nach ganz Deutschland.

  

Hier gehts zum Angebot!

Wir sind gespannt auf weitere Verkostungsnotizen von Manuela Steinberger und werden diese regelmäßig mit euch teilen. Darüber hinaus sind wir offen und dankbar für Feedback, gute Gespräche oder einfach ein gemeinsames Gläschen Wein. Am besten erreicht ihr uns per Mail an info@rhein-ahr-wein.de bzw. manuelasteinberger@mail.de.

Mit besten Grüßen aus Linz am Rhein,

Benjamin Häfner

  


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.